Fühlst du dich einsam und möchtest neue Freunde finden? Aber vielleicht weiß du gar nicht wie es geht oder es fällt dir schwer, weil du introvertiert bist?

Ein gutes Netz an Freunden hilft uns dabei, schwere Situationen zu meistern, sie sind für uns ins schweren Zeiten da. Und… gemeinsam machen viele Dinge einfach viel mehr Spaß.

Während der Kindheit fiel es uns nicht schwer, Freunde zu finden. Das kam daher, dass wir offen dafür waren. Ein anderer Grund ist ganz klar die Schule. Durch die Klassen wurden praktisch andere Kinder „für uns“ gesucht und durch die kunterbunte Zusammenstellung ergaben sich meist wie von selbst Freundschaften.

Was ist auf dem Weg ins Erwachsenenalter passiert?

  1. Unser Fokus verlagerte sich auf die Arbeit, auf das Überleben
  2. Durch Schicksalsschläge, Enttäuschungen, Konfrontationen, Streit mit Anderen haben wir unsere kindliche Offenheit verloren
  3. Die Gelegenheiten, automatisch andere Mitmenschen kennenzulernen, haben sich stark reduziert

"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."

Wilhem von Humboldt

Freundschaften sind gut für unsere Gesundheit und Wohlbefinden

  • Freunde gehen mit dir durch dick und dünn
  • Freunde haben Verständnis und helfen gerne
  • Freunde gestalten deinen Alltag schöner
  • Freunde ticken ähnlich
  • Freunde akzeptieren dich, so wie du bist
Runar Schlag Coach. Familiencoaching, Paartherapie, Erziehungsberatung, Sexualtherapie, Spiritualität, Familienaufstellung, Hypnotherapie_Neue Freunde finden_1

Neue Freunde finden - die Voraussetzungen

1. Aktiv werden

Klingt ziemlich banal, ist aber die Voraussetzung. Die Menschen warten nicht auf dich, du musst den ersten Schritt machen. Also: RUNTER VON DER COACH!

2. Lege erwartete Ablehnung beiseite

Die Macht der Resonanz ist unbestritten. Wenn du andere Menschen ansprichst und damit rechnest, dass du ablehnt wirst, trifft das viel wahrscheinlicher zu. Deine Körperhaltung und Energiefeld sagen das aus und hindern dich daran, neue Freunde zu finden. Denke daher lieber positiv über dich und du wirst angenehm überrascht sein.

3. Sei kein Bittsteller

Wenn wir neues Terrain betreten und soziale Kontakte knüpfen möchten, meinen wir, wenn wir ein schwaches Selbstwertgefühl haben, dass die Anderen sich nicht für uns interessieren oder mit uns abgeben möchten.

Wir meinen, wenn wir in einen Verein eintreten oder in eine Clique, dass wir uns bewähren müssen oder keine Interesse an uns besteht, wenn unsere Mitmenschen, die wir kennen lernen möchten, bereits viele Freunde haben. Das mag vorkommen. Manchmal passt es einfach nicht. Lass den Kopf nicht hängen und suche weiter ☺!

Denke immer daran: Du bist genauso interessant wie andere und genauso liebenswert!

Und wenn es dann soweit ist. Du rufst an oder möchtest dich gerne treffen und deine neue Bekanntschaften melden sich nicht zurück oder hat momentan keine Zeit… Verzage nicht, sondern warte wohlwollend ab. Es kann sein, dass sie es vergessen haben und das hat nichts mit dir zu tun. Mach dich nach einer Weile nochmal dezent bemerkbar. 

Die Menschen, die an dir Interesse haben, werden gerne mit dir zusammen sein.

4. Lächle ☺

Im Inneren haben wir immer noch Anteile der Steinzeitmenschen. Den damals überlebenswichtigen ersten Eindruck, um einzuschätzen, ob eine Situation gefährlich für uns ist, funktioniert heute genauso. Im Bruchteil einer Sekunde bildet sich dein Gegenüber ein Urteil über dich. Dabei trägt dein Gesichtsausdruck einen großen Anteil dazu bei.

Daher: Stelle dich ruhig vor den Spiegel und betrachte dich. Würdest du diese Person ansprechen oder nett finden? Freundlich wirkende Menschen haben viel bessere Chancen, in jederlei Hinsicht.

Übe zu lächeln. Wenn du lächelst, bekommst du automatisch gute Laune und bist viel motivierter, neue Freunde zu finden

Runar Schlag Coach. Familiencoaching, Paartherapie, Erziehungsberatung, Sexualtherapie, Spiritualität, Familienaufstellung, Hypnotherapie_Neue Freunde finden_2

Wenn du diese Voraussetzungen beherzigst, hast du sehr gute Voraussetzungen, um neue Freunde kennen zu lernen. Jetzt bleibt nur noch zu klären:

Wo lernt man gute Freunde kennen?

Bevor du weiterliest, vergesse eines nicht. Freundschaften entwickeln sich, sie sind ein Prozess. Du weißt nie, ob dein nächster Ansprechpartner dein bester Freund wird. Blicke mal in deine Vergangenheit und staune über die Zufälle, die vergangene Freundschaften und Bekanntschaften haben entstehen lassen.

Wenn du jemand kennen lernst, behalte den Kontakt bei und freue dich auf eine neue Bereicherung in deinem Leben.

Gute Gelegenheiten, um neue Freunde zu finden

  • auf der Arbeit
  • im Fitness-Studio, Sportverein
  • gemeinsame Hobbies
  • im Tanzkurs
  • im Chor oder Musikverein
  • in einer Reisegruppe
  • beim Ausüben einer ehrenamtlichen Tätigkeit
  • bei Sport- und Musikfesten
  • für Eltern: Spielplatz, Krabbelgruppe, Vereine der Kinder, Babyschwimmen
  • auf Radtouren und Wanderungen
  • Freunde von Freunden
  • Single Treffs, After Work Parties
  • Apps
Runar Schlag Coach. Familiencoaching, Paartherapie, Erziehungsberatung, Sexualtherapie, Spiritualität, Familienaufstellung, Hypnotherapie_Neue Freunde finden_3
Du siehst also, es gibt jede Menge Möglichkeiten neue Freunde zu finden.
Nimm deinen Mut zusammen und du wirst dafür belohnt werden. 

 

Hast du auch Tipps oder Erfahrungsberichte? Dann lasse es uns gerne in deinem Kommentar wissen!
 
Alles Liebe,
Euer Runar

2 Gedanken zu „Neue Freunde finden, so gehts“

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

X